BetreuungsassistentInnen § 53b SGB XI (DO BEAS 211025)

  • Pflegebedürftige Menschen mit demenziellen Veränderungen oder psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen im Sinne des § 45a SGB XI haben in der Regel einen erheblichen allgemeinen Beaufsichtigungs- und Betreuungsbedarf. Ihre Versorgungssituation in der stationären Pflege wird überwiegend als verbesserungsbedürftig angesehen.

    Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der Qualifizierung von Pflegehilfskräften bieten wir Ihnen hier die auf diese Anforderungen zugeschnittenen Ausbildungen.

    BetreuungsassistentInnen nach § 53b SGB XI sind dafür zuständig, pflegebedürftige Menschen, insbesondere demenziell erkrankte Menschen, zu beschäftigen und im Alltag zu begleiten.
    Für diese wichtige Aufgabe hat das examinierte Pflegepersonal heute immer weniger Zeit. Außerdem ermöglicht das neue Pflegestärkungsgesetz den Einrichtungen, weitere Betreuungskräfte einzustellen, da das Verhältnis von Betreuungskräften zu BewohnerInnen deutlich erhöht wurde.

    Der Kurs startet am 25.10.2021 und endet am 09.12.2021.
    Der Unterricht findet in Vollzeit jeweils montags bis freitags
    von 09:00 bis 13:15 Uhr statt.

    Vor dem Kurs muss ein 40-stündiges Schnupperpraktikum absolviert werden.
    Der Kurs BetreuungsassistentIn umfasst 160 Unterrichtsstunden.
    Nach dem Kurs muss ein 80-stündiges Praktikum absolviert werden, das allerdings flexibel geplant werden kann.

  • Inhalte:
    - Grundkenntnisse der Kommunikation und Interaktion
    - Grundkenntnisse über Demenzerkrankungen
    - Grundkenntnisse der Pflege
    - Pflegedokumentation
    - Hygieneanforderungen
    - Erste-Hilfe-Kurs, Verhalten beim Auftreten eines Notfalls
    - Kommunikation und Umgang mit betreuungsbedürftigen Menschen
    - Rechtskunde
    - Hauswirtschaft- und Ernährungslehre mit besonderer Beachtung von Diäten und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
    - Bewegung für Menschen mit Demenz
    - Aktivierung von Senioren: Fordern - fördern - motivieren
    - Kommunikation und Zusammenarbeit mit den an der Pflege Beteiligten

    Nach dem Kurs muss ein 80-stündiges Praktikum absolviert werden. Erst nach Beendigung des Praktikums erhalten die TN das Zertifikat.

Leitung:
Petra Kost


Zielgruppe:
Mindestalter 16 Jahre; Gesundheit: körperlich und geistig für eine Tätigkeit in der Betreuung geeignet


Voraussetzungen:
40 Stunden Orientierungspraktikum in einer vollstationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung; Deutsch in Wort und Schrift


Max. Teilnehmerzahl: 9

Seminarbeitrag: 1200 EUR

Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

Termin

25.10.2021, 09:00 Uhr - 09.12.2021, 13:15 Uhr

Ort

Malteser Bildungszentrum Westfalen, Propsteihof 10, 44137 Dortmund