Navigation
Malteser Schule Dortmund

Rettungssanitäter

Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist die mittlere Qualifikation für die rettungsdienstliche Arbeit.

Aufgabenfeld des Rettungssanitäters

Die Ausbildung von Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern ist ausgerichtet auf die Patientenbetreuung beim Krankentransport und auf die Fahrer- und Helferfunktion bei der Notfallrettung

Anforderungen an den Rettungssanitäter

Die Tätigkeit des Personals im Rettungsdienst stellt hohe Anforderungen an dessen psychische Belastbarkeit. Es wird unter Umständen mit Notfällen aller Art und aller Schweregrade konfrontiert. Der Umgang mit Patienten und Angehörigen erfordert neben fachlicher Qualifikation auch ein hohes Maß an psychologischem Geschick und Einfühlungsvermögen. Ferner werden Verschwiegenheit, Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt erwartet. Eine gute körperliche Konstitution und uneingeschränkte Belastbarkeit müssen ebenso vorausgesetzt werden wie Fähigkeit zu Fein- und Präzisionsarbeiten. Die Ausübung der Tätigkeit steht Frauen wie Männern gleichermaßen offen. 

Zugangsvoraussetzungen

  • Vollendung des 17. Lebensjahres
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als ein Jahr zurückliegt
  • "sauberes" polizeiliches Führungszeugnis

Ausbildungsverlauf

Die Ausbildung gliedert sich in vier Teile von insgesamt 520 Stunden.

  • Der erste Teil ist der 160 Stunden umfassende Grundlehrgang. Der Schüler erlernt allgemeinmedizinische Grundlagen und erwirbt Kenntnisse in allgemeiner und spezieller Notfallmedizin.
  • Nach erfolgreichem Abschluss dieses Lehrgangs ist ein mindestens 160 Stunden umfassendes Praktikum in notfallmedizinischen Fachbereichen einer Klinik zu leisten.
  • Das zweite Praktikum beinhaltet mindestens 160 Stunden auf einer Lehrrettungswache, und zwar sowohl im Krankentransport als auch in der Notfallrettung.
  • Danach erfolgt die Teilnahme an dem 40 Stunden umfassenden Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang, der in der staatlichen Prüfung mit praktischem, schriftlichem und mündlichem Teil endet.

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Anita Oppong
Fachreferentin Rettungsdienst-Ausbildung
Tel. (0231) 1848-118
Fax (0231) 1848-120
anita.oppong(at)malteser(dot)org
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE37370601201201216016  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7