Navigation
Malteser Bildungszentrum Westfalen

Qualifizierung für Betreuungskräfte

Ab April 2018 bietet das Malteser Bildungszentrum Westfalen in Dortmund die Qualifizierung nach § 45a SGB XI an.

20.12.2017

Alle MitarbeiterInnen und Ehrenamtlichen können ab 2018 bei uns die Qualifizierung für Betreuungskräfte nach § 45a SGB XI machen, um dann ehrenamtlich oder im ambulanten Bereich Menschen im Alltag zu unterstützen.
Um Angebote zur Unterstützung im Alltag anbieten zu können, müssen die MitarbeiterInnen bzw. Ehrenamtlichen mit 40 Stunden geschult werden. Bis Dezember 2016 war die Anerkennung für niedrigschwellige Betreuungsangebote in Nordrhein-Westfalen in der Verordnung über niedrigschwellige Hilfe- und Betreuungsangebote für Pflegebedürftige (HBPfVO) geregelt. Seit 2017 richtet sich diese Schulung nach der AnFöVO – der „Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen“. Das Konzept für die Schulung muss mit Umfang und Inhalt der AnFöVO entsprechen und wird von der zuständigen Behörde geprüft und anerkannt.
Diese Anerkennung haben wir mit unserem Curriculum durchlaufen und freuen uns jetzt auf die neuen Kurse für interessierte Ehrenamtliche und MitarbeiterInnen, die Menschen bei der Bewältigung des Alltags unterstützen wollen. Für weitere Informationen können Sie uns per Telefon  0231 1848-400 oder per E-Mail (siehe Link weiter unten) im Bildungszentrum erreichen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax Bank  |  IBAN: DE37370601201201216016  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7